Jeder kommt in einen anderen Spreewald.

Erleben Sie drei Menschen auf der Reise - fern vom Gleichgewicht. In einem vorübergehender Aufenthalt auf unsicheren Terrain, in dem man glaubt, das zu tun, was man möchte und dabei herausbekommt, was man wirklich will. Folgen Sie der Geschichte...

Xaver Hutter als Kobja in Herzentöter

Von einem, der seine Heimat verlassen will, weil er glaubt, dass es woanders besser für ihn wird.

Katja Flint als Julia Mikitsch in Herzentöter

Von einer, die glaubt, dass sie das, was sie tut, hasst, weil es unter ihrer Würde und ihren Fähigkeiten sei...

Paul Fassnacht als Hanusch in Herzentöter

Von einem dritten, der glaubt, dass an seiner Situation die anderen, die Umstände und böse Geister schuld sind.

Der Błudnik, irrlichternder Sumpfgeist in Herzentöter

Vom Błudnik, einem irrlichternden Sumpfgeist in Menschengestalt, der verrückte Nächte arrangiert, in denen Traum und Wirklichkeit verschmelzen.  

DVD Trailer ansehen

Flash is required!

HERZENTÖTER jetzt auf DVD

Cover Herzentöter DVD - Director´s Edition 2010

Die DVD ist jetzt erhältlich als director`s  edition im Selbstvertrieb des Regisseurs mit Bonusfilm "Das Klopfen". (Psychothriller 28 min. mit Paul Faßnacht, Isabella Parkinson, Irm Hermann, Regie: Bernd Heiber)

HERZENTÖTER mit anderen teilen

Wer im Spreewald ertrinkt, ist nur zu faul zum Aufstehen.

(Spreewälder Sprichwort)

Xaver Hutter in Herzentöter
Xaver Hutter als Kobja

Vor drei Tagen sah es noch so aus, als würde ich endlich meine Sachen packen und nach Neuseeland gehen können. Für immer. Ich hatte ein Jahr lang Autos für einen Hehler geklaut und die Kohle in die Option für ein Grundstück in Neuseeland und ein Flugticket ohne Rückflug investiert. Ich war auf dem besten Weg, ein neues Leben anzufangen.

Hans Brückner in Herzentöter
Hans Brückner als Makler

Alles lief wie geplant, bis der Makler, drei Tage vor dem Abflug, plötzlich behauptete, er hätte ein besseres Angebot für das Grundstück bekommen. Ich müsste noch was nachlegen.

Autobahnabfahrt Spreewald - der Alptraum beginnt.
Autobahnabfahrt Spreewald - der Alptraum beginnt.


Alles, was ich hatte, waren dreitausend EURO, die ich für den Anfang drüben gespart hatte. Ich hatte keine Wahl. Ich musste noch mal ran, obwohl mir das Risiko eigentlich zu gross war. Ich hatte drei Tage Zeit, die Kohle aufzutreiben. Ich musste einen guten Hit abziehen, um mindestens 5000 EURO zu bekommen.

In einer Zeitung fand ich ein Bild von einem Typen mit seinem nagelneuen Porsche.  Der Typ war Fernsehproduzent und drehte gerade einen Film im Spreewald. Genau das, was ich suchte. Ich besorgte mir eine Karre und fuhr los. Ein schrecklicher Fehler, wie ich jetzt weiss. Wenn ich gewusst hätte, was mich erwartet, hätte ich einen grossen Bogen um diese Gegend gemacht.

Katja Flint und Xaver Hutter in Herzentöter
Katja Flint, Xaver Hutter
Waléra Kanischtscheff mit Xaver Hutter
W. Kanischtscheff, X. Hutter

Der Alptraum begann damit, dass diese völlig betrunkene Schauspielerin in dem Augenblick das Hotel verliess, als ich gerade einen BMW knackte, der vor der Eingangstür parkte. Die Schauspielerin dachte in ihrem Suff, ich sei ihr Chauffeur und ehe ich was machen konnte, lag sie auf dem Rücksitz und schlief. Im selben Moment kommt der Besitzer des BMW, ein russischer Kollege, wie ich später bitter erfahren musste,  zurück und ich habe gar keine andere Wahl, als sofort loszufahren.

Der Russe verfolgt mich und als ich ihn endlich abgeschüttelt habe, sitze ich, mitten in der Nacht, zusammen mit der Schauspielerin, festgefahren in einem Sumpf irgendwo im Nirgendwo.

Wir sitzen fest. Nutzlose Hightech zwischen Wiesen und Sümpfen.
Wir sitzen fest. Nutzlose Hightech zwischen Wiesen und Sümpfen.

Und von da an geht alles schief, was schief gehen kann. Ein Mann, der in der Nähe einen alten Hof hat, lässt uns bei ihm übernachten und verspricht, mir am nächsten Tag zu helfen. Der Mann heisst Hanusch und ist eigentlich ein netter Kerl - vielleicht ein bisschen verschroben, aber was soll´s, so wird man eben, wenn man zulange allein in so einer Gegend wohnt. Er redet andauernd was von Wassermännern, Mittagsfrauen, kleinen Wiesenzwergen und anderen Gespenstern, die es auf ihn abgewesen haben. Hanusch glaubt, dass ein alter Sumpfgeist, der sogenannte Błudnik, was ein aus dem slawischen abgeleitetes Wort für Irrtum oder Irrweg ist und nach den alten Sagen eine Art irrlichternder Sumpfkobold ist, seit Jahren verhindern will, dass Hanusch den Hof seiner Vorfahren verkauft und in die Stadt zieht. Die beiden haben echt ein Ding zu laufen, und wenn ich nicht dabeigewesen wäre - ich hätte es nicht geglaubt. Aber nach allem, was ich in den letzten drei Tagen erlebt habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob da nicht doch was dran ist.

Kathrin Kühnel in Herzentöter
Kathrin Kühnel als Katja

Diese merkwürdige, schöne, idyllische Gegend des Spreewalds hat einige Überraschungen zu bieten. Man kann hier nicht nur sein Ziel aus den Augen und jegliches Gefühl für normale Zeit verlieren. Wenn ich nicht eigentlich auf dem Weg nach Neuseeland gewesen wäre, hätte ich mich hier sogar in eins der schönsten Mädchen, dass ich je gesehen habe, verliebt.

Aber jetzt liege ich hier auf einer Wiese - halb abgestochen, blutend, ohne Geld, ohne Flugticket, ohne Porsche und meine Deadline für das Grundstück in Neuseeland ist vor einer Stunde abgelaufen - und ich frage mich, wie es dazu kommen konnte. Was habe ich falsch gemacht?

Xaver Hutter als Kobja in Herzentöter
Was habe ich falsch gemacht?